Was ist denn nun eine freie Trauung?

So funktioniert das mit der freien Trauung

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass ihr noch gar nicht wisst was eine Traurednerin macht oder was es mit dieser Form der Trauzeremonie auf sich hat, erklären wir euch das gern noch einmal kurz.
Zunächst einmal ganz wichtig: die freie Trauung ersetzt nicht die standesamtliche Hochzeit. Wer Steuerklassen und Namen ändern möchte, muss da hin.
Dennoch reicht seit vielen Jahren Paaren der Gang zum Amt allein nicht aus, weil sich der Verwaltungsakt eben noch nicht vollständig anfühlt.
Neben kirchlichen und anderen religiösen Zeremonien in denen man vor Gott heiratet, geht es in der freien Trauung mit uns aber nur um euch.
Dabei sind wir keine Beamten, oder kirchliche Würdenträger, sondern eure Komplizen auf dem Weg zur Traumhochzeit. An welchem Ort auch immer, ganz ohne Öffnungszeiten machen wir als freie Redner das, was für euch das Heiraten so ganz besonders macht, auch möglich – und alles was sich doof anfühlt lassen wir weg. So wird euer Start in den Hochzeitstag und vor allem in eine Ehe unvergesslich und genauso einmalig wie ihr. Ein Unikat. Ein echtes Original.

Der Weg zu eurem Original

Emotionen und ganz viel Individualität – das wollt ihr auch und fragt euch nun vielleicht:

Wie geht denn freie Trauung mit Karo und dem Trauredner-Team überhaupt?

Ganz einfach – wir sagen es euch. Jetzt.

Erstmal müssen wir zueinander finden und dafür nutzt ihr am besten unser Kontaktformular Wir melden uns dann in Windeseile zurück und ihr bekommt gaaaaaaaanz viele Informationen für eure weitere Hochzeitsplanung. Außerdem habt ihr die Qual der Wahl. Welche Traurednerin soll es denn sein? Um einen Eindruck zu bekommen, stellen wir uns natürlich alle vor und dann gibt’s das erste Date. Zum Fragen stellen, Schwatzen, zum Beschnuppern, aber auch um die ersten Ideen und Vorstellungen zu besprechen. Danach schlaft ihr nochmal eine Nacht darüber und wenn es passt wie A**** auf Eimer, dann gibt’s neben einem Freudenschrei eurer Traurednerin auch einen Vertrag, damit ihr auch auf der ganz ganz sicheren Seite seid.

Dann geht der Spaß aber erst richtig los, denn es folgen die persönlichen Gespräche.
Ja richtig - wir besprechen wirklich ALLES. Kein Fragebogen. Kein Roman, den ihr Hause schreiben müsst. Die Zeit, die ihr euch nehmt, ist die Zeit für eure Gespräche und auch ganz viel Zeit für eure Beziehung. Nochmal in die Vergangenheit abtauchen - sich ganz bewusst erinnern. Neben Torte probieren und Kleid aussuchen gehören unsere Vorgespräche für viele Paare rückwirkend zu den tollsten Momenten der Hochzeitsplanung – also freut euch schon mal darauf! (Spoileralarm: Es wird meist viel gelacht.)

Aus all diesen schönen Stunden entsteht dann eure Zeremonie. Wie genau die aussieht, wieviel ihr davon vorab wissen möchtet, wer noch alles seinen Senf dazugeben darf und und und… all das besprechen wir zusammen und dafür gibt’s bei uns keine Vorschriften, Einschränkungen, Regeln oder Grenzen. Das entscheidet immer ihr. Gut, oder?

...und dann wird geheiratet

Am Hochzeitstag selbst müsst ihr euch um nichts mehr kümmern, denn alles Wichtige haben wir mit euch im Vorfeld besprochen. Ihr müsste nur da sein und sollt eure Trauung vor allem genießen.
Damit ihr das könnt sind wir schon ganz zeitig da und bauen auf, prüfen schon mal unsere mitgebrachte Technik und sorgen für eine angenehme Atmosphäre. Da fühlt sich auch die Omi wohl, die meist schon viel zu früh da ist (irgendjemand kommt immer viel zu früh. Hochzeitsgesetz #73)
Bevor es losgeht, besuchen wir euch nochmal. Wir erzählen euch nochmal alles, was ihr bis dahin vergessen habt. Wo geht’s lang, wer läuft vor wem, wann und wo setzt man sich hin ….. so viele Fragen. Wichtig: Atmen nicht vergessen. (Daran erinnern wir zur Not auch. Ehrensache.)

Und dann geht’s los. Yeah! Wir freuen uns jetzt schon drauf. Lachen, weinen, in Gedanken versinken und A-ha Momente erleben, mit ganz viel Gänsehaut, um dann wieder zu schmunzeln. Es wird großartig. Es wir EURE TRAUUNG.
Auch danach lösen wir uns nicht sofort in Luft auf. Wir sorgen weiterhin für einen reibungslosen Ablauf – egal ob ihr ein Gruppenbild oder einen Cocktailempfang im Anschluss an die Zeremonie geplant habt. Bevor wir uns dann unauffällig verkrümeln und euch feiern lassen, wird aber nochmal ordentlich geknuddelt.

Was sind nun die Vorteile?

Wir sind keine Beamten und bestehen daher auch nicht auf Öffnungszeiten. Eure Trauung findet genau dann statt, wenn ihr das wollt. Am Nachmittag, zum Sonnenuntergang oder bei Mondschein.

Zeit. Die haben wir. Für euch, für eure Familien und Freunde. Lange Vorgespräche, Emailkontakt oder lange nervenberuhigende Telefonate. Wir nehmen uns die Zeit, die ihr braucht für die Vorbereitungen, für eure Trauung und alles Zwischenmenschliche, dass zum Gelingen eurer Hochzeit beiträgt.

Ja, wir kommen wirklich überall hin. Zauberhafte Hochzeitslocation oder Acker - uns egal. Unsere Technik ist Akkubetrieben und Stromunabhängig und wir selbst nicht aus Zucker. Ob ihr also in einer Brauerei, unter Palmen oder auf einem Steinfelsen Ja sagen möchtet, ist ganz allein eure Entscheidung.

Es geht nur um euch. Keine Religion und keine beglaubigten Abschriften. Keine Regeln.
Wir helfen euch dabei, dass zu finden, was zu euch passt. Auch wenn ihr jetzt noch keinen Plan von freien Trauungen habt. Wir geben euch den Raum, sorgen für eine entspannte Zeit und im Fokus steht ihr mit eurer Geschichte und euren Liebsten.

Mit uns machts einfach irre Spaß. Ist das ein Vorteil? Ja, verdammt.
Eure Hochzeitsplanung soll euch doch nicht stressen und wie toll ist es, dass ihr den Menschen, der da vor euch steht schon kennt. Der größte Luxus ist, sich auszusuchen mit wem man Zeit verbringt. Und glaubt uns - wir verbringen echt viel Zeit miteinander, die meist ganz wie im Flug vergeht. Weils eben Spaß macht.

Nice to know - das werden wir oft gefragt:

Ist die freie Trauung rechtskräftig?

Nope.
In Deutschland muss eine Ehe von einem Standesbeamten geschlossen werden um rechtsgültig zu sein. Genau wie die kirchliche Trauung hat also auch die freie Trauung keine Verbindlichkeit für den Staat und ihr kommt um den Besuch auf dem Amt nicht herum. Ob nun am selben Tag oder ein Jahr zuvor, das bleibt ganz euch überlassen und spielt für uns keine Rolle bei der Planung eurer freien Trauung. Eine Kombination ist möglich - empfehlen wir aber aus Erfahrung eher nicht.

Was unterscheidet uns von anderen Traurednern?

Na ganz einfach - wir sind anders als die andern - genau wie ihr.
Nein, mal im Ernst. Wir legen sehr viel Wert auf Zeit, Qualität und aber auch Professionalität. Bei all dem Spaß, den ihr in der Vorbereitung haben sollt, vergessen wir nicht, dass es um eine ziemlich wichtige Sache geht. Verlässlichkeit und Ehrlichkeit werden daher groß geschrieben. Wir machen uns stark für euch und stehen euch zur Seite. Natürlich spielt auch die große Erfahrung eine Rolle und hilft mit den ungewöhnlichsten Situationen gut umzugehen. Die Wahrheit ist: Wir lieben unsere Arbeit als Traurednerinnen und das darf man gern sehen und spüren.

Was kostet uns eine Trauung mit euch?

Der Preis - den erwartet ihr an dieser Stelle natürlich. Nur leider ist das nicht so einfach.
Genau darum haben wir diesem Thema einen ganzen Blogartikel gewidmet, denn wir wollen uns nicht einfach nur ein Preisschild um den Hals hängen.
Eine Trauung mit uns hat noch viel mehr Wert, als nur der Preis allein zeigt. Warum? Das würden wir euch liebend gern persönlich erzählen.

Gibts bei euch auch Deko für eure Hochzeit?

Klar gibts. Zum Ausleihen haben wir einiges an speziellen Dekorartikeln für euch zusammengestellt. Traubögen, kleine Pulte und Tische (mein Favorit - das Whiskeyfass als Rednerpult) und diverse Artikel zum Verschönern und Ambiente schaffen. Ausleihen dürfen sich das alle Paare, die von unserem Team betreut werden. Aber Achtung: viele Artikel sind Unikate und nur einmal vorhanden.

Wie lang geht eine freie Trauzeremonie mit euch?

Ganz genau so lang wie ihr möchtet.
Im Idealfall so lang, dass all eure Wünsche darin Platz finden. Im Schnitt sind die meisten Zeremonien um die 45 Minuten lang. Wie eine Unterrichtsstunde - da sollten sich also wirklich alle konzentrieren können. Es darf aber auch gern ein bisschen mehr sein. Die Details besprecht ihr mit eurer freien Rednerin ganz individuell und so wirds dann auch gemacht.

Wer aus dem Team wird unsere Trauung durchführen?

Schon mit der ersten Email bekommt ihr die Info, welche Hochzeitsredner aus dem Team eure Trauung begleiten könnten. Als kleine Entscheidungshilfe bekommt ihr auf unserer Teamseite schon einen Eindruck von all unseren Rednerinnen. Ausschlag könnte vielleicht auch eure Location, oder die Entfernung zu eurem Wohnort geben.
Habt ihr eine Tendenz, folgt das Kennenlernen, das unverbindlich und kostenlos ist, und bei dem ihr euren ersten Eindruck sicherlich bestätigen könnt.
Das Bauchgefühl muss stimmen, dann stimmt auch die Trauung. Die anderen bleiben für euch fast unbemerkt im Hintergrund. Seid aber sicher, dass wir ein einheitliches Qualitätsbild haben und bei unserer Arbeit viel Wert darauf legen, dass ihr euch rundum bestens betreut fühlt.

Noch Fragen zur freien Trauung?

Schreibt uns doch einfach!